Select Page

Vorteile von SAP Fiori im SAP HCM

Vorteile von SAP Fiori im SAP HCM

SAP Fiori ist die Zukunft der Benutzeroberflächen von SAP. Viele SAP-basierte Prozesse werden in Zukunft auf SAP Fiori basieren und dem „Simple“-Gedanken von SAP Folge leisten. SAP Fiori ist nicht einfach nur die neue Benutzeroberfläche des SAP ERP Systems, mit der Anwender arbeiten. SAP Fiori steht für eine hohe Usability und Einfachheit und ist schon jetzt die Grundlage für die SAP-Strategie im Frontend. SAP möchte weg von dem Gedanken, dass ein SAP-System schwer und mühsam zu verstehen und Prozesse lange Einarbeitungszeiten benötigen.

Vor allem im Bereich des SAP Human Capital Management (kurz HCM) schafft SAP Fiori viele Anwender-Vorteile.

Was ist SAP Fiori?

SAP Fiori ist die neue Benutzeroberfläche von SAP, die sowohl für SAP S/4HANA, als auch für die noch aktuelle Version des SAP ERP Systems (EHP7) eingesetzt wird. Jeder Use-Case ist in Fiori in einer App zusammengefasst. Das sogenannte Launchpad – die zentrale Anlaufstelle – vereint alle in einem Unternehmen verwendeten Apps, die auch in verteilten SAP-Systemlandschaften über ein einziges Frontend-System aufgerufen werden können. Neben dieser immensen Arbeitserleichterung mit mehreren SAP-Systemen, steht auch die intuitive Bedienung im Vordergrund. Die SAP Fiori Apps bedienen sich HTML5 und SAPUI5, um responsive für alle Geräte darstellbar zu sein und eine optimale Usability zu schaffen – egal, ob unterwegs im Zug oder von zuhause aus im Home-Office.

Eine detaillierte Erklärung zu SAP Fiori sowie eine Auflistung der Vorteile von SAP Fiori finden Sie im Artikel „SAP Fiori UX – SAP neu erleben“.

Welche SAP Fiori Apps gibt es für SAP HCM?

Im Bereich der Employee- und Manager-Self-Services gibt es für SAP HCM einige SAP Fiori Apps, die den Arbeitsalltag unterstützen und erleichtern. Mitarbeiter und Vorgesetzte können HCM-Themen unkompliziert selbst bearbeiten, ohne die Umwege über die Personal-Abteilung gehen zu müssen. Diese wird dadurch entlastet. Nutzerfreundlich gestaltete Apps sorgen für eine schnelle Prozessabwicklung.

Nachfolgend ein Auszug einiger SAP Fiori Apps:

Employee-Self-Services (ESS)

  • Zeiten erfassen und kontieren
  • Abwesenheiten erfassen (z. B. Krankheitstage) und Urlaubsanträge stellen
  • Zeitbuchungen korrigieren und Zeitnachweise anzeigen
  • Entgeltnachweise einsehen
  • People Profile (Überblick der eigenen Informationen zu Zeiten, Abwesenheiten usw.)
  • Reisespesen erfassen

Manager-Self-Services (MSS)

  • Zeiten genehmigen
  • Abwesenheitsanträge genehmigen
  • Kalender des gesamten Teams einsehen
  • Zeitbuchungen genehmigen
  • Reisespesen genehmigen

Andere SAP Fiori Apps in SAP HCM

  • Mitarbeitersuche
  • Mitarbeiterprofil
  • Arbeitgeberleistungen

Voraussetzungen für die Implementierung von SAP Fiori im SAP HCM

Um eine schnellstmögliche und gute Integration von SAP Fiori in SAP HCM zu ermöglichen, sollten Sie eine möglichst neuere SAP-Version in Betrieb haben. Zu den aktuellen Versionen gehören derzeit SAP ERP 6.0 mit EHP7, SAP NetWeaver Gateway oder NetWeaver 7.3 (Stand: September 2018).

Um Prozesse gut strukturiert und vereinfacht im SAP-System darzustellen, muss vorher für jeden Prozess ein Konzept erarbeitet werden. Gerade im HR-Bereich unterscheidet sich jedes Unternehmen in seinen Prozessen. Somit muss jedes SAP-System kundenspezifisch angepasst werden und einige Fiori Apps speziell (weiter-)entwickelt werden. SAP Fiori Apps werden mit der UI-Technologie SAPUI5, die auf HTML5 basiert, erstellt. SAPUI5 soll in Zukunft die alleinige Technologie für SAP-Oberflächen darstellen.

Es empfiehlt sich, Anwendungen und Prozesse nach und nach zu implementieren und ausgiebig, am besten in einer Test-Umgebung (Test-System), zu prüfen. Einfache und häufig auftretende Prozesse, wie beispielsweise Entgeltnachweise oder Urlaubs- und Krankheitserfassungen, werden zuerst umgesetzt. Hier steckt ein enormes Potenzial für die Verschlankung der HCM Prozesse dahinter.

Welche Vorteile schafft SAP Fiori im SAP HCM?

Auch Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse in der Nutzung von SAP-Oberflächen werden sich schnell zurechtfinden. Die Verwendung von Apps in SAP Fiori ist um einiges leichter, als beispielsweise mit der älteren Oberfläche SAP GUI. Das User Interface ist an modernste Design-Richtlinien angelehnt, intuitiv bedienbar und ganz ohne SAP-Kenntnisse nutzbar. Dies steigert neben der Arbeitseffizienz  enorm die Akzeptanz des SAP-Systems bei Ihren Mitarbeitern.

Gerade in den Bereichen des Employee-Self-Services (ESS) sowie Manager-Self-Services (MSS) verschafft SAP Fiori deutliche Zeiteinsparungen. Durch das Einsehen des gesamten Teamkalenders, sehen Manager beim Genehmigen eines Urlaubsantrags, ob andere Teammitglieder zur gleichen Zeit abwesend sind. Dadurch werden Personalengpässe vermieden.

Durch die mögliche Personalisierung der Oberfläche sowie der einzelnen App-Zuteilung durch eine klare Rollenverteilung, greifen Mitarbeiter und Führungskräfte nur auf Anwendungen zurück, die sie im Alltag benutzen müssen. Die entstandene Übersichtlichkeit erhöht die Produktivität und verringert gleichzeitig die Durchlaufzeit von Anträgen. Zudem werden Prozesse schneller durchlaufen.

Um Ihr SAP-System noch individueller für Ihr Unternehmen anzupassen, kann in SAP Fiori Ihr Corporate Design hinterlegt werden.

Durch die auf HTML5 basierende Oberflächentechnologie funktioniert SAP Fiori responsive und kann mobil verwendet werden. Das bedeutet, dass krankheitsbedingte Abwesenheiten oder Ähnliches auch vom Tablet oder Smartphone aus hinterlegt werden können, wenn der Laptop gerade nicht zur Hand ist. Auch Mitarbeiter, die keinen festen Arbeitsplatz mit PC oder Laptop haben, beispielsweise in Firmen aus dem Anlagen- oder Maschinenbau, können ihre Abwesenheiten über ihr Smartphone eintragen.

SAP Fiori kann sowohl on premise als auch in der Cloud betrieben werden. In der Cloud laufen die SAP Fiori Apps auf der SAP HANA Cloud Platform. Die Cloud-Variante hat gegenüber der On-Premise-Version den Vorteil, dass die eigene IT-Infrastruktur nicht so aufwändig darauf vorbereitet werden muss. Sie müssen hierfür nur Ihr Backend-System über den Cloud Connector mit Hilfe einer VPN-Verbindung mit der Cloud verbinden.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, welche Variante nun besser ist? On Premise oder doch in der Cloud?

Marcel Götz, SAP HCM Berater in der abilis GmbH meint dazu: „Der zeitliche und finanzielle Aufwand bezüglich Betrieb, Wartung und Einführung ist bei der Cloud-Version deutlich geringer. Auch werden Kunden immer die neueste App-Version zur Verfügung haben und Updates werden automatisch eingespielt. Allerdings gilt zu beachten, dass im Moment noch weniger SAP Fiori Apps in der Cloud zur Verfügung stehen. Meine Empfehlung wäre es, sich an der bestehenden Systemlandschaft zu orientieren und gemeinsam nach einer individuell passenden Lösung zu suchen.“

Sie möchten SAP Fiori in Ihr SAP HCM System integrieren?
Informationen zu einer Integration finden Sie in unseren SAP HCM Leistungen auf unserer Webseite.

Über den Autor

Katharina Lutz

Durch einfach erklärtes Fachwissen möchte ich unseren Lesern die Welt der Technologien und der Digitalisierung näher bringen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.