Select Page

Zusammengefasst: SAP S/4HANA Vorteile für Ihr Unternehmen

Zusammengefasst: SAP S/4HANA Vorteile für Ihr Unternehmen
Vor zwei Jahren haben wir einen Beitrag zu dem Vergleich von SAP S/4HANA und SAP ERP ECC 6.0 verfasst. In den zwei Jahren ist jedoch einige Zeit vergangen, in denen diese Technologien mehr Aufmerksamkeit erlangt haben und Unternehmen verstanden haben, dass kein Weg an SAP S/4HANA mehr vorbeiführt. Rechtzeitig zu handeln ist hier jedoch die Devise. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen noch knapper und gezielter die beiden Business-Suite-Versionen gegenüberstellen.

Vergleich SAP ECC 6.0 und SAP S/4HANA

Die Unternehmen, die ein SAP-System im Einsatz haben, haben im Moment die Version SAP ERP ECC 6.0. Dies ist zwar die neueste ERP-Version vor S/4HANA, jedoch muss man dazu sagen, dass diese Systemversion auf dem Wissensstand von vor fast 30 Jahren entwickelt wurde, im Jahr 1992. Zu dieser Zeit gab es zahlreiche nützliche Technologien noch nicht, die mittlerweile zu unserem Alltag gehören. Das bedeutet, dass dieses System weder der heutigen Zeit, noch dem aktuellen Wissensstand und der digitalen Welt angepasst ist.

SAP ECC 6.0

  • Schlechte Performance: Da das System auf den Gegebenheiten und dem Wissensstand von vor 30 Jahren entwickelt wurde, können vor allem die Datenbanken nicht mithalten. Große Datenmengen können von der Software nicht verarbeitet werden. Somit kann dieses System die Dateninformationsmengen der heutigen Zeit nicht schnell genug miteinander kombinieren.
  • Innovationsbremse: SAP ECC 6.0 kann demnach auch die neuesten Technologien nicht einsetzen. Unternehmen, die jedoch neueste Technologie nicht zu ihren Gunsten einsetzen, können mit der Zeit von ihrer Konkurrenz abgehängt werden.
  • Modulbasiertes System: Das SAP-ERP-ECC-System besitzt eine modulare Architektur mit einzelnen SAP-Modulen, wie zum Beispiel SAP MM, SAP SD, SAP PP, uvm. Diese bestehen wiederum aus Submodulen. Im ECC sind die Module zwar untereinander vernetzt, da Prozesse von Daten aus anderen Modulen abhängen, jedoch ist trotzdem eine klare Abtrennung vorhanden.

SAP S/4HANA

  • Smart Business: SAP S/4HANA ist nicht modulbasiert, die Unternehmensprozesse verschmelzen hier zunehmend. Des Weiteren ist der Core, im Gegensatz zur ECC-Version, stark begrenzt. Die neue Business-Suite ist jedoch optimal erweiterbar, um das System auf jedes Unternehmen individuell zuzuschneiden. Durch funktionelle intelligente Erweiterungen, wie beispielsweise SAP Ariba, SAP Leonardo (IoT, KI) und SuccessFactors wird das SAP-System auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneidert.
  • Unbegrenzte Möglichkeiten: Mit SAP HANA hat SAP eine Datenbank-Basis geschaffen, mit der auch Technologien umgesetzt werden können, die noch nicht entwickelt wurden. Sie sind damit für die Zukunft bestens gewappnet.
  • Moderne Architektur und schnelles System: Mit S/4HANA erhält Ihr Unternehmen ein robustes und höchst skalierbares System, das nach Ihren Bedürfnissen zusammengesetzt werden kann. Durch den Einsatz einfacher und effizienter Datenstrukturen (Primärdatennutzung) erhöht sich die Systemperformance enorm. Kurz gesagt: Mit S/4HANA und allen Anwendungen drum herum erhalten Sie eine sogenannte Single Source of Truth. Ihr S/4HANA-System bildet Ihr gesamtes Datenmanagement-System.
  • Steigerung der Endbenutzerproduktivität: S/4HANA ist benutzerzentrisch, kann geräte- und  standortunabhängig verwendet werden, da es browserbasiert entwickelt wurde. Eingebettete Workflows erleichtern den Geschäftsalltag und die Reportingmöglichkeiten geben eine zielführende Unterstützung für Unternehmensentscheidungen.
Vergleich Oberfläche SAP ERP ECC 6.0 und SAP Fiori von SAP S/4HANA
Vergleich der Oberflächen SAP GUI von SAP ERP ECC 6.0 (links) und SAP Fiori von SAP S/4HANA (rechts)

6 Gründe, warum Ihr Unternehmen jetzt auf SAP S/4HANA umsteigen sollte

Nutzen Sie die Chance, seien Sie Wettbewerbsvorreiter und lassen Sie sich Ihr SAP-System maßschneidern.

  1. Echtzeit-Reporting: Durch die Funktionalität der neuen SAP HANA Datenbank, können Daten schneller und vor allem in viel größeren Mengen miteinander kombiniert und verarbeitet werden. Alle Mitarbeiter arbeiten deshalb mit Live-Daten und sind immer auf dem aktuellen Stand. Mit der neuen Datenbank im Hintergrund können zudem neue Technologien, wie Künstliche Intelligenz und Machine Learning eingesetzt werden. Maschinen können selbst Prognosen über ihre nächst anstehende Wartung geben und einem Ausfall proaktiv vorbeugen. Sie wissen selbst, wie viel es kostet, wenn beispielsweise eine Produktion stillsteht, weil eine Maschine ausfällt. Diesen anfallenden Kosten können Sie dadurch entgehen.
  2. Vereinfachte Bedienbarkeit: Mit der neuen Benutzeroberfläche SAP Fiori hat SAP ein ganz neues Erlebnis für seine Nutzer geschaffen. Durch die übersichtliche und intuitive Benutzerführung finden sich auch neue SAP-Benutzer oder Personen, die nicht häufig mit dem SAP-System arbeiten, gut in das System ein. Die Prozesse können zudem zeitsparender und effizienter durchgeführt werden.
  3. Skalierbarkeit: Das S/4HANA-System kann mit Ihrem Unternehmen wachsen und individuell skaliert werden – auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst.
  4. Flexibilität: S/4HANA steht für Flexibilität und Anpassbarkeit. SAP hat den Kern der Business-Suite relativ kleingehalten, damit sich Unternehmen das ERP-System zusammenbauen können, das sie brauchen. Unterschiedlichste Anwendungen können angebunden und integriert werden, wie beispielsweise SAP Ariba oder auch SuccessFactors.
  5. Personalressourcen: Beraterressourcen von SAP-Partnern werden mit den zunehmenden Migrationen knapper. Da natürlich aber jedes Unternehmen ein Recht auf Ihr optimales SAP-System hat, muss schnell gehandelt werden. Lassen Sie sich frühzeitig beraten, damit Ihre Umsetzung effizient durchgeführt werden kann und sie nachhaltig gut für die Zukunft aufgestellt sind.
  6. Langer Prozess: Unsere Berater kommen gerne zu Ihnen vor Ort. Sie schauen Ihren Mitarbeitern über die Schulter und analysieren jeden einzelnen Prozess, um diesen für Sie optimal in S/4HANA abzubilden. Das bedeutet für Sie, dass wir uns genügend Zeit nehmen, um all Ihre Prozesse aufzunehmen und Ihr Unternehmen kennenzulernen. Dadurch erhalten Sie genau das S/4HANA-System, das Sie benötigen. Da nicht nur dieses Vorgehen, sondern auch die Datenanalyse und -bereinigung sowie die allgemeine Prozessumsetzung Zeit benötigt, ist es wichtig, rechtzeitig zu beginnen und die S/4HANA-Migration nicht lange hinauszuzögern.

Sie möchten auch Ihre Konkurrenz abhängen, für die Zukunft gewappnet sein und von den Vorteilen, die S/4HANA Ihrem Unternehmen bringt, profitieren? Dann sprechen Sie uns an! Gerne beraten wir sie unverbindlich per Webinar oder direkt vor Ort (sobald dies nach der Corona-Krise wieder möglich ist) und vereinbaren einen Workshop-Termin, um Ihr SAP-S/4HANA-System mit Ihnen gemeinsam zu schneidern.

Über den Autor

Katharina Lutz

Durch einfach erklärtes Fachwissen möchte ich unseren Lesern die Welt der SAP-Technologien und der Digitalisierung näher bringen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu abilis GmbH IT-Services & Consulting