Select Page

Microsoft Azure Backup – eine Sicherungslösung, die sich Ihren Anforderungen anpasst

Microsoft Azure Backup – eine Sicherungslösung, die sich Ihren Anforderungen anpasst

Microsoft Azure ist eine Cloud-Computing-Plattform, die weltweit verschiedene Dienste und Services bereitstellt. Dazu gehört unter anderem auch der Service Microsoft Azure Backup. Hierbei handelt es sich um eine Backup-as-a-Service-Lösung (BaaS), mit der Sie Ihre Daten in der Microsoft Cloud sichern und wiederherstellen können. Microsoft Azure Backup nutzt die Leistungsstärke und unbegrenzte Skalierbarkeit der Azure Cloud, sodass sowohl strukturierte, als auch unstrukturierte Daten gespeichert werden können. Unstrukturierte Daten haben im Gegensatz zu strukturierten Daten keine identifizierbare Struktur und bestehen in der Regel aus Datentypen, die nicht Teil einer Datenbank sind.

Was ist ein Microsoft Azure Backup?

Microsoft Azure Backup versteht sich als ein Pay-as-you-go-Service. Das bedeutet, Sie können selbst auswählen, welche Daten über welchen Zeitraum hinweg gesichert werden sollen. Somit ist Microsoft Azure Backup ein sehr kosteneffizienter Service, der sich genau Ihren Anforderungen anpasst. Nutzen können Sie Microsoft Azure Backup sowohl in Azure als auch lokal mit Windows, VMware, Hyper-V und Linux. Die Wiederherstellung der Daten in Azure oder in Ihrem lokalen System ist dabei kostenlos.

Um Microsoft Azure nutzen zu können, benötigen Sie zunächst ein kostenloses Azure-Konto. Über die Benutzeroberfläche können Sie dann einen Recovery-Services-Tresor, also einen virtuellen Sicherungstresor, erstellen. Der Recovery-Services-Tresor nimmt alle Backups auf, die Sie im Laufe der Zeit anlegen werden.

Um Ihre Daten zu schützen, bietet Ihnen Microsoft Azure Backup die Sicherungsoption, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Hier haben Sie beim Einrichten des Recovery-Services-Tresors die Möglichkeit, zwischen zwei Formen der Replikation zu wählen: dem lokal redundanten Speicher oder dem geo redundanten Speicher.

Was bedeuten lokal redundant und geo redundant?

Bei der Variante des lokal redundanten Speichers, dem Locally Redundant Storage (LRS), werden Ihre Daten dreimal repliziert. Alle drei Kopien werden in einem lokalen Data Center der Region gehostet. Der Locally Redundant Storage ist die kostengünstigere Alternative, weil Ihre Daten an nur einem Standort gehostet werden. Hier sind Ihre Daten bei Ausfall einzelner Komponenten innerhalb des Rechenzentrums weiterhin verfügbar und geschützt, da sie dreimal repliziert wurden.

Mit dem geo redundanten Speicher, dem Geo Redudant Storage (GRS), sind Ihre Daten auch bei einem vollständigen regionalen Ausfall geschützt, da Sie regionsübergreifend repliziert werden. Ihre Daten werden hier insgesamt sechsmal repliziert. Drei Replikationen werden an einem primären, lokalen Rechenzentrum gehostet und die anderen drei im Data Center einer sekundären Region. Standardmäßig wird der Recovery-Services-Tresor mit dem Geo Redundant Storage gewählt.

Wie funktioniert ein Microsoft Azure Backup?

Nachdem der Recovery-Services-Tresor eingerichtet wurde und Sie sich für eine Replikationsform entschieden haben, kann der Microsoft Azure Backup-Agent (MARS) installiert werden. Außerdem benötigen Sie die Datei mit den Tresor-Anmeldeinformationen, damit Sie sich im Backup-Dienst von Microsoft Azure registrieren können. Verschlüsseln Sie Ihre Daten nun mit einer Passphrase. Beachten Sie, dass Microsoft Azure Backup im Falle eines Verlusts Ihre Passphrase nicht wiederherstellen kann. Daher ist zu empfehlen, diese an einem externen Speicherort zu sichern.

Nun können Sie mit der Konfiguration beginnen. Über die Microsoft Azure Backup App können Sie auswählen, welche Daten wann und wie häufig gesichert werden sollen. Der Microsoft Azure Backup-Agent führt Sie durch den kompletten Prozess, sodass Sie am Ende Ihre individuelle Backup-Lösung zusammengestellt haben. Das Backup kann bis zu dreimal täglich erfolgen und wird stets zu der von Ihnen angegebenen Uhrzeit ausgeführt. Außerdem können Sie separat auswählen, wie lange Ihre Backups archiviert bleiben sollen.

Ihr Backup läuft dann automatisch zu den von Ihnen ausgewählten Zeiten und sichert Ihre Daten je nach Konfigurationseinstellung auf physischen oder virtuellen Computern. Um Ihre Daten wiederherzustellen, öffnen Sie einfach die Microsoft Azure Backup App, geben Ihr Passwort ein und wählen den Zeitpunkt aus, ab dem Sie Ihre Daten wiederherstellen möchten. Innerhalb kürzester Zeit ist die Wiederherstellung dann erfolgt und Sie haben wieder Zugriff auf Ihre Daten.

Softwarefehler, Hardwareausfälle und sogar Naturkatastrophen können jeden treffen. Um sich umfassend vor den hohen finanziellen Risiken zu schützen ist das Thema Datensicherung unerlässlich für Unternehmen. Mit dem Microsoft Azure Backup gelingt Ihnen ein schnelles und effizientes Backup Ihrer Daten.

Sie überlegen, ob Microsoft Azure Backup die richtige Sicherungslösung für Ihr Unternehmen ist und möchten sich individuell zu einer Umsetzung beraten lassen? Sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter.

Über den Autor

Lina Schaefer

Durch Einblicke in aktuelle Themen der IT sollen Trends & Entwicklungen durch meine Beiträge leichter verständlich und für jedermann zugänglich gemacht werden.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.