Select Page

SAP Basis – das sichere Fundament des SAP-Systems

SAP Basis – das sichere Fundament des SAP-Systems

In vielen Unternehmen, ist das SAP-System der Dreh- und Angelpunkt des Geschäftsalltags. Damit das System jederzeit zur Verfügung steht, sorgt ein SAP Basis Team für dessen reibungslosen Betrieb.

Das SAP-Basis-Team übernimmt die gesamte Administration eines SAP-Systems. Sie als Unternehmen müssen entscheiden, ob Sie die Betreuung Ihres Systems innerhalb Ihres Unternehmens belassen oder die „Basis“ in die Hände eines SAP Experten geben.

Was ist SAP Basis?

Die SAP Basis stellt den Grundstein des SAP-Systems dar, also das Fundament, ohne das das System nicht funktionsfähig arbeiten kann. Des Weiteren beinhaltet es einige Administrations-Tools und Middleware-Programme. Diese Programme können mit Hilfe der SAP Basis unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem und der Datenbank verwendet werden.

Technisch gesehen besteht die SAP Basis aus drei Schichten: der Datenbankschicht, der Applikationsschicht sowie der Präsentationsschicht.

  • Datenbankschicht: In der Datenbankschicht befindet sich ein Datenbankserver, auf dem die gesamten Daten des SAP ERP Systems verwaltet werden. Hierzu gehören das Datenbank-Management-System (kurz: DBMS) sowie der eigentliche Datenbestand. Zum Datenbestand gehören sowohl Benutzerdaten und Datentabellen als auch Anwendungen und Systemsteuertabellen.
  • Applikationsschicht: Die Applikationsschicht bildet die zentrale Komponente des SAP ERP Systems und wird deshalb auch als Basis-System bezeichnet. Hier werden alle Anwendungen und Berechnungen ausgeführt. Die Applikationsschicht kommuniziert sowohl mit der Datenbankschicht als auch mit der Präsentationsschicht. Zum einen fordert sie Daten aus der Datenbankschicht an, verarbeitet diese und gibt sie dann an die Präsentationsschicht weiter. Daten, die in der Präsentationsschicht neu eingegeben werden, werden zum anderen an die Datenbankschicht weitergegeben und dort gespeichert.
  • Präsentationsschicht: Mit der Präsentationsschicht wird die Schnittstelle zu den Anwendern gebildet. Mit Hilfe von SAP GUI werden die Daten hier grafisch aufbereitet und dem Anwender am Bildschirm zur Verfügung gestellt. Des Weiteren werden die Daten, die hier neu erhoben wurden, an die Anwendungsprogramme der Applikationsschicht weitergegeben.

Was übernimmt ein SAP Basis Support?

SAP-Basis-Experten sorgen für eine optimale Integration des SAP-Systems in die individuelle IT-Landschaft eines Unternehmens. Je nach Vereinbarung kümmert sich das Experten-Team sowohl um die Verwaltung, als auch um das Hosting und den Betrieb des SAP-Systems.

Die Leistungen eines SAP Basis Dienstleisters können remote oder auf Wunsch vor Ort direkt beim Kunden durchgeführt werden.

Der SAP Basis Support sorgt für einen sicheren Betrieb der SAP-Systemlandschaft. Für einen einwandfreien Betrieb des SAP-Systems müssen die Datenbank und die Betriebssysteme täglich kontrolliert werden.

Für den effizientesten Betrieb eines SAP-Systems arbeitet ein externes SAP Basis Support Team oft mit einem kleinen Inhouse-Team im Unternehmen des Kunden zusammen.

Für die Unterscheidung der einzelnen Leistungen unterteilen wir den SAP Basis Support in 4 Aufgabenbereiche. 


Planung & Design

  • Planung und Konzeption der Systemlandschaft, System-Layout, Hardware-Sizing, System-Überwachung
  • Beratung bezüglich dem Einsatz der Hardware, der Datenbank sowie der Betriebssysteme und deren Installationsart (physikalisch oder virtuell)
  • Vorbereitung der Migration auf die Datenbank SAP HANA

Migration

  • Migration von einem Betriebssystemwechsel, homogener/heterogener Datenbank
  • Umzug eines SAP-Systems auf andere Server-Landschaften
  • Migration von SAP ERP auf SAP S/4HANA
  • Virtualisierung Ihrer gesamten SAP-Systemlandschaft (manche Unternehmen betreiben zusätzlich z. B. ein SAP HCM System, das ebenfalls virtualisiert werden muss)

Implementierung und Betrieb

  • Installation der SAP-Systemlandschaft, Backup-, Restore- und Snapshot-Routinen
  • Hosting der SAP-Systeme
  • Konfiguration und Operation des SAP Solution Managers
  • Integration von SAP-Hinweisen (Fehlerkorrektur-Anleitungen)
  • Implementierung des Transport-Management-Systems (TMS)
  • Datenbank-Management, Datenbank-Export und Datenbank-Import
  • Implementierung Ihres Benutzer- und Sicherheitsmanagements
  • Troubleshooting und Support bei auftretenden Problemen

Update & Upgrade

  • Erweiterung der SAP-Systemlandschaft
  • Update des SAP-Systems auf neuere Versionen
  • Einspielen von Sicherheitsupdates, Patches und Enhancement Packages

Vorteile von SAP Basis Support

  • Entlastung Ihrer Mitarbeiter: Ihre Mitarbeiter müssen sich nicht mehr um den Betrieb Ihrer SAP-Landschaft kümmern und können sich wichtigeren Themen widmen.
  • Immer die aktuellste Version: Ihr System wird stets auf dem neuesten Stand sein und Sie können auf die aktuellsten Versionen zugreifen. Patches werden vom externen SAP-Basis-Team durchgeführt.
  • Kosten einsparen: Ein internes Experten-Team von Mitarbeitern ist oftmals teurer als das Outsourcen des SAP-Supports.
  • Ressourcen verringern: Je nach Vereinbarung des Vertrags können Sie die Dienstleistungs-Ressourcen nur bei Bedarf verlangen. Dadurch sparen Sie einige Kosten ein.
  • Fundiertes aktuelles Know-how: Durch einen SAP-Basis-Support können Sie Zeit und Geld für Schulungen einsparen, die inhouse nötig wären, um Ihre Mitarbeiter immer auf den neuesten Stand zu bringen. Ein SAP-Experte kennt sich immer mit den neuesten Technologien aus.
  • Viele Fehler werden vermieden: Es entstehen weitaus weniger Fehler, z. B. beim Einspielen von Enhancement-Packages, wenn dies von SAP-Experten durchgeführt wird.
  • Schnellere Problemlösungen: Mit einem SAP-Dienstleister erhalten Sie meist schnellere Lösungen für auftretende Probleme. Durch die jahrelange Erfahrung können Experten auf einen Pool an Lösungen zurückgreifen und wissen in jeder Situation, was in welchem Fall am effizientesten und besten ist.
  • Jederzeit erreichbar: Ihr kompetenter Ansprechpartner ist zu jeder Zeit erreichbar. Wenn Sie den SAP Basis Support im eigenen Unternehmen betreiben, kann es zu Personalengpässen kommen. Bei Krankheits- oder Urlaubsausfällen Ihrer SAP-Mitarbeiter steht möglicherweise kein gleichwertiger Ersatz zur Verfügung.
  • Kompetente Komplettbetreuung: SAP-Dienstleister sind auch Experten in der Modulberatung und können somit gezielter agieren und Probleme breit gefächert lösen.
  • Implementierungen schneller durchführbar: Durch die Kombination aus einem SAP Basis Team und Experten in der Modulberatung sind Implementierungen deutlich schneller durchführbar.
  • Fehler vorausschauend vermeiden: SAP-Experten können effizientes Troubleshooting betreiben, um möglich auftretenden Fehlern vorzubeugen.

Sie interessieren sich für einen externen SAP Basis Support?
Mehr Informationen zu unseren Leistungen finden Sie auf unserer Webseite.

Über den Autor

Katharina Lutz

Durch einfach erklärtes Fachwissen möchte ich unseren Lesern die Welt der Technologien und der Digitalisierung näher bringen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.