Select Page

IT-Sicherheit – Fehler vermeiden und Lücken schließen

IT-Sicherheit – Fehler vermeiden und Lücken schließen

IT-Sicherheit – jeder spricht davon, jeder erachtet es als sehr wichtig und notwendig. Und doch können viele Unternehmen nicht genau sagen, welche Sicherheitsmaßnahmen bei ihnen genau durchgeführt werden. Wenn Sie nachfolgende Fragen alle mit Ja beantworten können, dann dürfen Sie zum nächsten Artikel springen. Andernfalls empfehle ich das Weiterlesen.

Können Sie garantieren, dass es keine Lücken in Ihrer IT gibt? Können Sie im Falle eines Angriffs, einen Ausfall Ihrer IT abwehren? Wissen Sie, was IT-Sicherheit alles umfasst? Werden in Ihrem Unternehmen Sicherheitsschulungen angeboten?

Lesen Sie selbst, was Sie auf dem Weg zur Digitalisierung beachten müssen!

„IT-Sicherheit reicht viel weiter,
als Sie denken –
beziehen Sie Ihre Mitarbeiter mit ein.“

Planung, Maßnahmen, Kontrolle

Wenn ich Sie fragen würde, was Sie alles unter dem Begriff IT-Sicherheit vereinen würden, würde ich wahrscheinlich Antworten wie Passwortschutz, Firewall oder die Sicherheit von Programmen erhalten. Die IT-Sicherheit umfasst jedoch noch viel mehr als nur Passwörter und Firewalls.

IT-Sicherheit beginnt mit der ganzheitlichen Planung zu einer lückenlos sicheren IT-Infrastruktur. Hierfür werden Maßnahmen gefunden und eingesetzt. Im Nachgang darf nicht vergessen werden, diese zu kontrollieren. Oft werden Maßnahmen einfach umgesetzt, um schnell weiterzuarbeiten, jedoch schleichen sich häufiger kleine Fehler ein, die durch kontinuierliches Monitoring gefunden und behoben werden können.

Neben der Sicherung der Daten, gehört die sichere Verwendung von Servern, Clients und IT-Systemen zur Sicherheit der gesamten IT. Darüberhinaus muss auch die Sicherheit beim Surfen im Internet über das firmeneigene Intranet hinaus gewährleistet sein.

Haustier als Passwort

In der Regel ist allen Mitarbeitern eines Unternehmens klar, dass sich der Name des Haustieres keinesfalls als sicheres Passwort eignet und schon gar nicht in mehreren Anwendungen das selbe Passwort verwendet werden sollte. Trotzdem hält sich kaum jemand daran und auch der Notizzettel, auf dem das Passwort steht, klebt meist öffentlich am Bildschirm.

Bei der Sicherheit der IT spielen die Mitarbeiter eine tragende Rolle. Sicherheitsschulungen können hierbei viele Probleme aus der Welt schaffen. Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter schützen. Durch Rechte- und Rollenvergaben können Systeme oder Anwendungen nur eingeschränkt genutzt werden und jeder Mitarbeiter arbeitet nur mit dem, was er kann und soll.

IT-Dienstleister helfen

Einer der größten Fehler eines Unternehmens, wenn es um die IT-Sicherheit geht ist, dass sie sie selbst planen und durchführen. Sei es des Zeitdrucks oder des Kostenfaktors wegen. Bei dieser Methode entstehen allerdings häufig Lücken oder Ausfälle in der Sicherheit. Wenn Sie die Sicherheit in die Hände von erfahrenen Dienstleistern geben, können Sie sich voll und ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren. Ein IT-Dienstleister sorgt für die Sicherheit vor Ausfällen von Servern, Systemen, Sicherheitslücken in der Infrastruktur usw. Zudem sorgt er für die Sicherheit der Betriebssysteme und auf allen Endgeräten, wie PCs, Notebooks, Tablets oder Mobiltelefone. Beim Umstrukturieren von IT-Infrastrukturen gewährleistet der externe Dienstleister darüber hinaus den notwendigen Datenschutz und führt auf Wunsch die komplette Harmonisierung durch.

Mit einem IT-Dienstleister sind Sie auf der sicheren Seite. Er weiß, welche Bereiche abgedeckt werden müssen, füllt jede Sicherheitslücke und weiß genau, wo sich Fehler einschleichen könnten, die ansonsten vielleicht nicht bedacht worden wären.

Wenn Fehler bei der IT-Sicherheit entstehen können ganze Unternehmen lahm gelegt werden.
Kümmern Sie sich deshalb nicht morgen, sondern heute um Ihre IT.

Über den Autor

Katharina Lutz

Durch einfach erklärtes Fachwissen möchte ich unseren Lesern die Welt der Technologien und der Digitalisierung näher bringen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.