Select Page

Autor: Lina Schaefer

Microsoft 365 vs. Office 365: Das sind die Unterschiede

Microsoft 365 und Office 365 werden häufig miteinander verwechselt oder sogar als Synonyme verwendet. Dabei lohnt es sich gerade für Unternehmen, die Unterschiede der Anwendungen zu kennen. In diesem Artikel erfahren Sie, worin genau die Unterschiede bestehen und für welche Unternehmen welches Angebot am besten geeignet ist. 

Weiterlesen

Maximieren Sie Ihre Gewinne dank CPQ-Software

Configure-Price-Quote (CPQ)-Software zählt zu den wichtigsten technologischen Werkzeugen, die Unternehmen dabei unterstützen, sich an die immer komplexer werdende Marktbedingungen der digitalen Welt anzupassen. Kürzere Durchlaufzeiten, eine bessere Ergebnisqualität und eine höhere Abschlussquote sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren. Doch was steckt hinter diesem „schneller und besser“ – ist mit einer CPQ-Software Erfolg garantiert?

Weiterlesen

Windows 10 Version 1903 – das bringt die neue Version des Microsoft Betriebssystems

Microsoft setzt seinen halbjährlichen Update-Zyklus fort und veröffentlicht im Frühjahr eine neue Version des Betriebssystems Windows 10. Anders als erwartet, erscheint das Windows 10 Update Build 1903 allerdings nicht im April, sondern erst im Mai. Doch welche Neuerungen bringt das Windows-Update? Das wohl größte Highlight der Version 1903 ist die Möglichkeit, Windows 10 Updates künftig aufzuschieben.

Weiterlesen

Microsoft startet Preview-Phase von Windows Virtual Desktop

Die Preview-Version von Windows Virtual Desktop ist ein umfassender Dienst für die Desktop- und App-Virtualisierung, der in der Cloud ausgeführt wird. Zu den Besonderheiten des Dienstes zählen unter anderem die einfache Verwaltung und die Möglichkeit von Multi-Sessions in Windows 10. Dieses Multi-Session-Feature ermöglicht es Administratoren, Nutzern Remote-Zugriff auf Desktops und Anwendungen geben.

Weiterlesen

Advanced Persistent Threats effizient abwehren

Ein Advanced Persistent Threat basiert auf hochentwickelten („Advanced“) Angriffstechniken, wobei die Opfer häufig über einen langen Zeitraum („Presistent“) nicht bemerken, dass sie einer Bedrohung („Threat“) ausgesetzt sind. Professionelle und zielgerichtete APT-Attacken auf Unternehmen haben eine lange Vorlaufzeit und sind mit einem erheblichen Aufwand für die Täter verbunden. Da solche Angriffe leider oft sehr spät auffallen, ist es enorm wichtig, umfassende Sicherheitsvorkehrungen im Vorfeld zu treffen.

Weiterlesen