Select Page

Warum Unternehmen, einschließlich SAP selbst, Azure für die Bereitstellung Ihrer SAP-Lösungen wählen

Warum Unternehmen, einschließlich SAP selbst, Azure für die Bereitstellung Ihrer SAP-Lösungen wählen

SAP und Microsoft verbindet seit mehr als 25 Jahren eine enge Partnerschaft. Microsoft wurde kürzlich zum zweiten Mal in Folge mit einem SAP Pinnacle Award ausgezeichnet.

Im Januar 2021 gaben Microsoft und SAP gemeinsam die Ausweitung ihrer Cloud-Partnerschaft bekannt, um neue Angebote rund um die Cloud-Automatisierung und -Integration für SAP S/4HANA auf Microsoft Azure sowie die Integration von Microsoft Teams in die intelligente Lösungssuite von SAP einzuführen. Die Vorstandsvorsitzenden von Microsoft und SAP standen bei der RISE-Veranstaltung von SAP auf der Bühne, um eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Produktivität vorzustellen. Diese soll den Kunden helfen, ihre Arbeitsweise zu verändern und mit ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Kunden bevorzugen Azure, wenn sie on-premises SAP S/4HANA in die Cloud verlagern

Tausende von Kunden haben Azure für den Betrieb ihrer SAP-Lösungen vertraut. Als die IT-Abteilung von SAP ihre kritischen internen Geschäftssysteme in die Cloud verlagern wollte, prüfte sie die großen Hyperscaler und entschied sich für Azure. Eine SAP-Insider-Umfrage aus dem Jahr 2020 ergab, dass Microsoft Azure (47 Prozent) nach wie vor die wichtigste Plattform ist, die die Befragten in Betracht ziehen, wenn sie SAP S/4HANA in einer öffentlichen Cloud-Umgebung einsetzen. Gefolgt von Google Cloud (21 Prozent) und Amazon Web Services (18 Prozent).

Mit Azure können Kunden wichtige Geschäftsinformationen aus ihren SAP-Daten abrufen

Kunden profitieren heute mehr denn je von der Möglichkeit, Erkenntnisse aus ihren SAP-Daten auf Azure zu gewinnen. Durch die Kombination von SAP- und Nicht-SAP-Daten sowie durch die Anwendung fortschrittlicher Datendienste, wie Analytik und KI, gewinnen Kunden Echtzeit- und Vorhersageerkenntnisse für bessere Geschäftsergebnisse. Die Kunden visualisieren die Daten mit Microsoft Power BI und erstellen Low-Code-Apps und Workflows mit Microsoft Power Platform.

Durch die Analyse von SAP-Daten auf Azure modernisieren Einzelhändler ihr Ladengeschäft mit Echtzeit-Bestandsmanagement, Konsumgüterhersteller nutzen das veränderte Verbraucherverhalten und Maschinenbauer gewinnen Echtzeit-Einsichten aus ihren Fabriken, um agilere Lieferketten aufzubauen.

Durch die Migration seiner SAP-Systeme auf Azure konnte der weltweit tätige Hersteller Kennametal zuvor ungenutzte Daten aufdecken, die er jetzt nutzt, um bessere Entscheidungen zu treffen und in Echtzeit auf Fertigungsprobleme zu reagieren. Dies hat zu einer 50-prozentigen Verringerung der Einrichtungszeit und einer 50-prozentigen Erhöhung der Verfügbarkeit der entsprechenden Presse geführt. In seinem Werk setzt Kennametal Industriepressen mit IoT-Sensoren ein, die Betriebs- und Leistungsdaten erfassen und diese über den Azure IoT Hub zur zentralen Speicherung und Verarbeitung übertragen. Mitarbeiter von der Werkstatt bis zum oberen Management nutzen Power BI-Dashboards, um einen besseren Einblick in Leistung und Produktion zu erhalten.

Coca-Cola UNITED, einer der größten Abfüller und Vertreiber von Coca-Cola-Produkten in den Vereinigten Staaten, betreibt seine SAP-Lösungen auf Azure. Das Unternehmen nutzt die enge Interoperabilität von Power Platform mit Azure, um seine Möglichkeiten zur Erstellung von Datenkonnektoren mit Azure Logic Apps zu erweitern, die sich beim Aufbau integrierter SAP-Lösungen als besonders nützlich erwiesen haben.

Durch Azure können Kunden mit den Microsoft-Diensten, die sie bereits nutzen, ihre digitale Transformation vorantreiben

Durch den Betrieb ihrer SAP-Lösungen auf Azure können Unternehmen SAP-Apps und -Daten nahtlos mit Microsoft Teams und Office-Apps in Microsoft 365 nutzen, um die Zusammenarbeit zu optimieren und das Nutzererlebnis zu verbessern.  Im Rahmen der Partnerschaft mit SAP treibt Microsoft weiter die Integration von Microsoft Teams in SAP-Lösungen voran.

Mit Azure erzielen Unternehmen Kosteneinsparungen und eine bessere Rentabilität

Laut der 2021 Total Economic Impact Study von Forrester Consulting können Kunden, die SAP-Lösungen auf Azure betreiben, einen ROI von 112 Prozent, eine 30-prozentige Verkürzung der Markteinführungszeit für neue Produkte oder Leistungen und eine Amortisationszeit von weniger als sechs Monaten erreichen. Freiwerdende finanzielle und personelle Ressourcen können dann für die Förderung des Geschäftswachstums und weitere Innovationen genutzt werden.

Dabei wird auch hervorgehoben, dass Unternehmen Zeit für die IT-Wartung freisetzen und diese für die Förderung von Geschäftswachstum und Innovation nutzen können.

Unternehmen vertrauen Azure wegen dem industriespezifischen Know-how und der hohen Standards an IT-Sicherheit und Compliance

Eine IDC-Umfrage aus dem Jahr 2020 ergab, dass 90 Prozent der Kunden glauben, dass Microsoft ihre unternehmens- und branchenspezifischen Anforderungen versteht. Unternehmen profitieren außerdem von den Azure-Sicherheitsdiensten, die von 3.500 Cybersecurity-Experten realisiert und weiterentwickelt werden sowie dem größten Compliance-Portfolio der Branche.

Als SAP- und Microsoft-Goldpartner nutzen wir unsere Expertise, um unsere Kunden vollumfänglich zu den eng verzahnten Lösungen zu beraten und Leistungen auf höchstem Niveau bereitzustellen. Zudem verfügen wir über jahrelanges Support-Know-how, um Sie als Kunden auch nach dem Go-Live jederzeit zu unterstützen. Erfahren Sie auf unserer Website mehr zu SAP and Azure oder kontaktieren Sie uns direkt für ein erstes unverbindliches Beratungsgespräch.

Über den Autor

Tobias Roller

Technik begeistert: Chancen der Digitalisierung, moderne Apps und zukünftige Trends stehen im Mittelpunkt meiner Beiträge.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu abilis GmbH IT-Services & Consulting