Select Page

Diese Innovationen können Sie mit SAP Leonardo vorantreiben

Diese Innovationen können Sie mit SAP Leonardo vorantreiben

In diesem SAP-Blogbeitrag haben wir Ihnen SAP Leonardo vorgestellt und Ihnen gezeigt, welche Vorteile der Einsatz für Ihr Unternehmen mit sich bringen kann. Welche Innovationen Sie speziell mit SAP Leonardo vorantreiben und konkret umsetzen können, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Welche Innovationen können Sie mit SAP Leonardo vorantreiben?

IoT (Internet of Things)

Unter IoT versteht man die Vernetzung von Produkten, Prozessen und Services, die miteinander über das Internet kommunizieren können. Diese Art der Kommunikation wird als Machine-to-Machine-Kommunikation bezeichnet. Dabei werden Daten von den smarten Objekten versendet und empfangen. Der Mensch kann sich über die IP-Adresse eines jeden Gegenstands mit diesem verbinden. Gegenstände können durch die Verknüpfungen selbstständig auf Situationen reagieren und Aktionen ausführen oder Ergebnisse liefern.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie mit Hilfe von IoT umsetzen können:

  • Gerade im Maschinen- und Anlagenbau bringt IoT große Vorteile mit sich. Beispielsweise können Sie mit dem Einsatz von IoT Maschinen fernüberwachen und auch industrielle Großanlagen optimieren (Connected Industry).
  • Der Begriff Smart City ist Ihnen sicherlich geläufig. Dazu gehört zum Beispielt Smart Traffic. Intelligente Ampeln können eingesetzt werden, um Rückstaus zu vermeiden oder auch, um bei Staus auf Autobahnen intelligente Umleitungen präventiv vorzugeben.
  • Entwickeln Sie Ihre eigenen Möglichkeiten mit IoT und verbinden Sie Mensch mit Maschine oder verschiedene Objekte miteinander, wie z. B auch das Connected Car.

Machine Learning

Als Teilgebiet der künstlichen Intelligenz spielt Machine Learning (Maschinelles Lernen) in SAP eine wichtige Rolle. Unter Machine Learning versteht man einen selbstlernenden Algorithmus, der Wissen anhand von Daten aufnimmt, verarbeitet und kombiniert. Das alles erlernt dieser anhand von Erfahrungen und der einhergehenden Erkennung von Mustern und sich wiederholenden Prozessen im System.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie durch den Einsatz von Machine Learning umsetzen können:

  • Finden Sie relevante Daten durch die Erkennung von Mustern, extrahieren Sie diese und fassen Sie sie zusammen.
  • Durch Maschinelles Lernen, können Sie Vorhersagen auf Basis der analysierten Daten treffen, z. B. kann das System lernen, welchen Zeitraum ein Materialbestand überstehen kann, bevor ein neues Material nachbestellt werden muss.
  • Erkennen Sie zudem, welche Prozesse automatisierter ablaufen könnten und welche Prozesse am häufigsten durchlaufen werden. Diese Erkenntnisse erlangt das System durch eine Mustererkennung bei sich häufig wiederholenden Prozessen.

Analytics

Analytics, bzw. Business Analytics beinhaltet einen Untersuchungsprozess der Daten in Ihrem Unternehmen sowie die Anwendung der Erkenntnisse durch die Analyse. Hierbei werden hauptsächlich statistische Analysen durchgeführt. Auf Basis der Ergebnisse einer Analyse werden Entscheidungen strategisch beeinflusst sowie Geschäftsprozesse optimiert und automatisiert. Achten Sie dabei auf eine gute Datenqualität: weder Duplikate noch ungültige Daten sollten in die Analyse mit einbezogen werden.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten für den Einsatz von Analytics:

  • Erkennen Sie Muster von Prozessen, um diese zu optimieren und einfacher zu gestalten. Möglicherweise können Sie mehrere Prozesse miteinander zu einem automatischen Prozess verbinden.
  • Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist das so gennante A/B-Testing. Dabei werden zwei ähnliche Produkte, Werbungen oder auch Webseiten miteinander verglichen. Ziel ist es, herauszufinden, was den Interessenten mehr anspricht und worauf er besser reagiert.
  • Durch Analytics können Sie leichter Vorhersagen treffen und besser auf Veränderungen reagieren sowie zukünftige Fehler vermeiden (Predictive Analystics).

Big Data

Big Data bezeichnet große Datenmengen, die mit herkömmlicher Soft- und Hardware nicht bewältigt werden können. Neue Daten werden durch Mausklick, Besuche auf einer Plattform und das einfache Benutzen der Entertaste generiert und gespeichert. Neben großen Datenmengen vereint Big Data zudem die Analyse der Daten in seiner Begriffsdefinition.

Um Big Data verwenden zu können, benötigen Sie Soft- und Hardware, die diese Menge an Daten speichern und verarbeiten kann, wie zum Beispiel die In-Memory-Datenbank SAP HANA.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie mit Hilfe von Big Data umsetzen können:

  • Verknüpfen, verwalten und bearbeiten Sie große strukturierte oder unstrukturierte Datenmengen.
  • Durch die Verknüpfung von Daten sowie der nachfolgenden Analyse, können Sie große Mengen an Kundendaten miteinander kombinieren und erhalten so Erkenntnisse, die Sie für die Produktion und Werbung nutzen können. Verbessern Sie dadurch Ihre Dienstleistungen oder verändern Sie ihr Produktportfolio, um den Wünschen Ihrer Interessenten zu entsprechen.
  • Ein bekanntes Beispiel in einem Online-Shop wäre zum Beispiel das Vorschlagen von weiteren Produkten, die Kunden zusätzlich gekauft haben, die sich ebenfalls den gleichen Artikel wie Sie gerade anschauen.

Design Thinking

Der Design-Prozess wird für die schnelle Findung von Ideen oder Lösungen von Kundenproblemen eingesetzt. Dabei basiert Design auf einem iterativen Prozess. Eine gute Idee oder Innovation definieren Sie mit Hilfe von drei Kriterien: Erwünschtheit (Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe), Machbarkeit (aus technischer Sicht) sowie Rentabilität (lohnt sich die Idee aus wirtschaftlicher Sicht).

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie mit Design Thinking umsetzen können:

  • Werten Sie Kundenanalysen aus und nutzen Sie diese, um Produkte optimal auf die Bedürfnisse der Zielgruppe Ihres Unternehmens anzupassen.
  • Durch Marktanalysen erkennen Sie, welchen Produktionsfokus Sie setzen müssen und wie Sie Ihre Produkte verändern, um Ihre Verkaufswerte zu steigern.
  • Nutzen Sie Desin Thinking, um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Wünsche Ihrer Kunden dabei nicht aus den Augen zu verlieren.

Blockchain

Blockchain besteht aus einer Kette von Datenblöcken. Ein Block entspricht hierbei einem einzelnen Datensatz. Wenn Sie also mehrere Blöcke aneinanderreihen ergibt sich eine Kette – eine Blockchain. Um die Verifizierung der Echtheit der Blockchain zu ermitteln, enthält jeder Datenblock eine Prüfsumme, die auf Basis des Kettenvorgängers beruht. Datensätze, die einmal in die Blockchain aufgenommen wurden, können von Ihnen nicht mehr verändert werden. Sollten Sie dennoch Änderungen vornehmen, kommt es, aufgrund der fehlerhaften Prüfsumme, zur Ungültigkeit Ihrer Blockchain.

Sie müssen beim Einsatz einer Blockchain bedenken, dass diese eine dezentrale Datenbankstruktur besitzt und deshalb von jeder Person eingesehen werden kann. Der große Vorteil von Dezentralität, Unveränderlichkeit nach einmaliger Erstellung und Datentransparenz ist die Tatsache, dass Blockchains nicht manipuliert werden können ohne Ihre Gültigkeit zu verlieren.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie mit der Blockchain-Technologie umsetzen können:

  • Eine weit verbreitete Möglichkeit des Einsatzes von Blockchain ist die Bezahlung mit Kryptowährungen, wie zum Beispiel Bitcoin.
  • Blockchain wird vor allem zur Automatisierung und dezentralen Sicherung von Prozessen verwendet.
  • Die Datenblöcke können Sie beispielsweise zur Speicherung von Kundendaten nutzen.

Data Intelligence

In unserem Blogbeitrag „Agile Unternehmen mit SAP – Daten sind im Fluss“ haben wir Ihnen dich Wichtigkeit und den hohen Stellenwert von Daten in der heutigen Zeit näher gelegt. Mit Hilfe von Data Intelligence können Sie aus den Daten wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, vor allem in Verbindung mit Big Data, Daten zu verknüpfen, zu aggregieren und zu anonymisieren. Dadurch können Sie diese Daten auch kommerziell nutzen. Nutzen Sie Data Intelligence speziell für Ihr Unternehmen oder zusammen mit Handelspartnern, Kunden oder Drittanbietern.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, die Sie mit Hilfe von Data Intelligence umsetzen können:

  • Durch den Aufbau eines Data-Intelligence-Centers verbessern Sie die Zusammenarbeit der Fachbereiche und können mehr Umsatz generieren sowie Potenziale für das Einsparen von Kosten ermitteln. Dieses Center bündelt sowohl Tools, als auch Prozesse und Methoden aus Ihrem Unternehmen und sorgt für eine verbesserte Datenanalyse.
  • Da die Daten aus allen Unternehmensbereichen verbunden werden, sind bessere Analysen möglich und Sie können große Massen an Daten optimaler bewältigen.
  • Mit Hilfe von Data-Intelligence-Centern können Sie spezielle Applikationen oder Plug-ins für Ihre Systeme entwickeln.

Schaffen Sie eine optimale Datenbasis mit der Datenbank SAP HANA. Gerne beraten wir Sie ehrlich und unverbindlich bei einem Erstgespräch zu den Möglichkeiten von SAP HANA und planen mit Ihnen neue Innovationen für die Zukunft Ihres Unternehmens.

Über den Autor

Katharina Lutz

Durch einfach erklärtes Fachwissen möchte ich unseren Lesern die Welt der SAP-Technologien und der Digitalisierung näher bringen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu abilis GmbH IT-Services & Consulting